Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Schüler-Betriebspraktika

Schülerpraktikantin auf der wache
Schüler-Betriebspraktika
Die Kreispolizeibehörde Soest ermöglicht Schülerinnen/Schülern im Rahmen von Schülerbetriebspraktika einen Einblick in den Polizeiberuf.
KPB Soest

In einem solchen Schüler-Betriebspraktikum können die Arbeitsabläufe in verschiedenen Polizeidienststellen erlebt, beobachtet und hinterfragt werden.

Folgende Voraussetzungen müssen seitens der Bewerberinnen/Bewerber zu Beginn des Praktikumszeitraums vorliegen:                 

  • Schülerin/Schüler der gymnasialen Oberstufe einer weiterführenden Schule
  • angestrebter Schulabschluss Abitur oder Fachabitur (mit praktischem Teil)
  • Schule im Kreis Soest und/oder Wohnort im Kreis Soest
  • Mindestalter: 15 Jahre
  • Unterzeichnung Praktikantenvertrag sowie bestimmter Erklärungen beziehungsweise Belehrungen (gegebenenfalls unter Beteiligung eines Erziehungsberechtigten)
  • Erreichbarkeit der Dienststellen/Standorte in Lippstadt, Soest, Warstein oder Werl ist sichergestellt (z. B. 05:30/06:00 Uhr zum Frühdienst)

Bedingt durch die Ausbildungspflicht gegenüber den Bachelor-Studierenden im Studiengang Polizeivollzugsdienst und deren praktische Ausbildungszeiten in der KPB Soest, stehen nur begrenzt Praktikumsplätze (max. fünf je 2-Wochen-Zyklus) für Schülerinnen/Schüler zur Verfügung. Daher sind Schülerbetriebspraktika grundsätzlich (bis zunächst Ablauf des Jahres 2018) nur in den folgenden Zeiträumen möglich:

  • 02.01. - 31.05.
  • 01.09. - 28.09.

Die Dauer des Praktikums kann bis zu zwei Wochen betragen.

Aufgrund reger Nachfrage und eines erforderlichen Zeitvorlaufs von mindestens sechs Monaten ist – vor Zusendung von Bewerbungsunterlagen – eine telefonische Anfrage bezüglich der zur Verfügung stehenden Praktikumsplätze empfehlenswert.

02921-9100-1225    oder … -1222    oder … -1200

(Mo. – Do., 07:00 – 16:00h und Fr. 07:00 – 13:00h)

Bewerbungen bitte mit Lebenslauf und letztem/aktuellem Schulzeugnis an Frau Gerken (siehe Kontaktbox rechts)


Berufsfelderkundungen/“Girls“- und „Boys-Days“

Für die in der Regel eintägigen Berufsfelderkundungen/Berufsfelderkundungstage und/oder die sogenannten „Girls“- und „Boys-Days“ bietet die KPB Soest keine Teilnahmemöglichkeiten an.