Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Crash Kurs

Logo der Polizei NRW Landeskampagne Crash Kurs
Crash Kurs
Crash Kurs ist ein Verkehrsunfallpräventionsprojekt des Landes NRW.
Seit Anfang 2012 wird das Projekt auch im Kreis Soest betrieben. Die Polizei möchte die Zielgruppe der 17 - 25-jährigen damit erreichen. Dazu werden entsprechende Crash Kurse an Gymnasien und Berufskollegs (Q1 u. Q2) durchgeführt.
KPB Soest, Wolfgang Lückenkemper

Im Veranstaltungsverlauf melden sich Einsatzkräfte der, Polizei/Feuerwehr/Rettungsdienst/Notfallseelsorge und auch Unfallopfer zu Wort. Sie berichten über ihre Erlebnisse, Eindrücke und Erfahrungen an Unfallstellen mit Getöteten und Schwerstverletzten. Bei diesen sehr emotionalen Vorträgen werden die Schüler sehr stark sensibilisiert. „Selbst bei mehreren hundert Schülern herrscht eine sehr stille Atmosphäre in den Schulen. Die Schilderungen des Crash-Kurs-Teams gehen den Meisten auch unter die Haut!“ weiß Polizeihauptkommissar Günther Quante zu berichten.

Es werden die Hauptunfallursachen Geschwindigkeit, Alkohol, Drogen und Ablenkungen durch Handys angesprochen.

Ein Polizist berichtet von seinen Erlebnissen Ein Polizist berichtet
Ein Opfer im Gespräch mit einer Notfallseelsorgerin Ein Opfer berichtet
Ein Crash-Kurs-Team der Polizei im Kreis Soest Das Crah-Kurs-Team
Bilder untermalen den Vortrag der Polizisten Bilder untermalen Vortrag