Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Cybercrime

Cybercrime
Cybercrime
Das Internet ist in den letzten Jahren immer wichtiger geworden. Dieser Trend wird sich rasant weiter fortsetzen. Doch sind die Chancen der Digitalisierung nicht nur mit positiven Begleiterscheinungen ausgestattet. Kriminelle haben ebenfalls die Möglichkeiten des World-Wide-Webs für sich entdeckt. Mussten Sie früher noch auf die Straße um ihren „Geschäften“ nachzugehen, so können Sie das heute von zuhause aus erledigen.
Wolfgang Lückenkemper

Die eigene Sicherheit

Die Maschen oder Kriminalitätsphänomene sind dabei sehr vielfältig und jeden Tag gibt es mehr davon. Oft werden Menschen nur Opfer von Kriminellen im Netz, weil sie  ihre eigene Sicherheit vollkommen missachten. Umfragen zeigen, dass die meisten Menschen viele der Sicherheitsmaßnahmen zwar kennen, doch braucht es für die Umsetzung immer auch etwas Arbeit. Diese wird oft verschoben, vergessen, ausgeblendet, verlernt, verloren, …

Der eigene Schutz

•    Erstellen Sie sichere Passwörter. Nutzen Sie Sonderzeichen, Zahlen sowie Groß- und Kleinbuchstaben.
•    Nutzen Sie für unterschiedliche Accounts auch unterschiedliche Passworte.
•    Nutzen Sie ein Anti-Viren Programm und aktualisieren Sie es regelmäßig.
•    Installieren Sie eine Firewall auf ihren Geräten.
•    Nutzen Sie keine Links in E-Mails für ihr Online-Banking oder für Web-Shops.

 

Weitere Tipps für ihre Sicherheit im Internet finden Sie hier und auf der rechten Seite.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110