Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Fahrraddiebstahl

angeschlossenes Fahrrad
Fahrraddiebstahl
Gerade in der warmen Jahreszeit steigt die Zahl der Fahrraddiebstähle in unserem Land. Gerade wenn man „nur mal ganz kurz“ nicht auf das Rad achtet, ist es oftmals verschwunden.
KPB Soest, Wolfgang Lückenkemper

Diebe nutzen diese Gelegenheiten vor Geschäften gerne aus. Bevorzugte Orte für Diebe sind Massenabstellplätze an Bahnhöfen oder Sportstätten. Hier gibt es meistens nicht genug Gelegenheiten Fahrräder auch anzuschließen.

 

Mit einigen wenigen Maßnahmen, machen Sie es den Fahrraddieben jedoch schwer:

  • Nutzen Sie massive Schlösser um ihr Fahrrad abzuschließen.
  • Schließen Sie ihr Rad nach Möglichkeit an festen Gegenständen an.
  • Nutzen Sie die Fahrradpass-App der Polizei um die Daten ihres Velos nach einem Diebstahl griffbereit zu haben. 
  • Rufen Sie die Polizei über die 110 wenn Sie Fahrraddiebe bemerken.
  • Lassen Sie kein Werkzeug in Satteltaschen am Rad zurück.
  • Beim Kauf eines gebrauchten Rads sollten Sie vom Verkäufer einen Eigentumsnachweis verlangen oder zumindest seine Personalien notieren.

 

Was nichts bringt!

  • Fahrradschlösser, die man schon mit einem Seitenscheider durchtrennen kann.
  • Schlösser die nur ein Rad blockieren (So ein Fahrrad kann man locker davontragen.)
  • Mitnahme des Fahrradsattels (Am Rad nebenan gibt es für Diebe auch schon einen neuen Sattel.)

 

Probleme nach dem Diebstahl

Oft können die Besitzer nach einem Diebstahl ihr Rad nicht gut beschreiben. Darum sollte man die Kaufpapiere gut aufbewahren. Hier sind oft alle Merkmale und die Rahmennummer vermerkt. Außerdem ist es sinnvoll das Fahrrad zu fotografieren.

Die Fahrradsachbearbeiter der Polizei haben manchmal offensichtlich gestohlene Räder vor sich. Leider können diese aufgrund mangelnder Beschreibungen nicht an die Eigentümer zurückgegeben werden.

Benutzen Sie darum die Fahrradpass-App.Sie können das aus der App zu erzeugende PDF-Dokument an die Polizei senden um die Daten dort registrieren zu lassen.
Senden Sie dazu das PDF in einer E-Mail mit ihrem Namen und Ihrer Adresse an: fahrraddatei.soest@polizei.nrw.de

Belehrung gemäß DSGVO:
Mit Übersendung der automatisch generierten E-Mail erklärt sich der Absender damit einverstanden, dass die übersandten Daten in der polizeilichen Fahrraddatei gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung kann jederzeit schriftlich widerrufen werden.

 

Wo finde ich die Rahmennummer?

Es gibt viele verschieden Orte an denen Hersteller die Rahmennummern anbringen:

  • am Lenkerkopf
  • am Rahmensitzrohr unterhalb des Sattels
  • auf der Unterseite des Tretlagers
  • auf der Gepäckträgerplatte

Ein Bild dazu finden Sie rechts im Downloadbereich ...

Die Fahrradpass-App auf einem Handy
Bild

Fahrradpass-App

KPB Soest, Wolfgang Lückenkemper