Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Radfahrende im Blick

verunglücktes Fahrrad
Radfahrende im Blick
Zunehmender Radverkehr
Radfahren ist in der letzten Zeit wieder viel beliebter geworden. Allein durch die täglich wachsende Zahl der Pedelecs wird es auf den bestehenden Radwegen oftmals sehr eng. Die Politik verspricht die Situation der Radfahrenden zu verbessern. Ganz wichtig ist jedoch auch, dass man selbst einige wichtige Dinge berücksichtigt …
- Radfahrende sollten immer gut zu sehen sein (reflektierende Kleidung und Beleuchtung).
- Verkehrsregeln gelten für alle!
- Ablenkung erhöht das Unfallrisiko (ob Handy am Lenkrad oder Handy am Lenker).
- Mit Alkohol oder anderen Drogen im Blut gehört man auch nicht auf ein Fahrrad.
- Ein Fahrradhelm verhindert keinen Unfall aber eventuell schwere Unfallfolgen.
Wolfgang Lückenkemper
In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110